Inn-Salzach Massivbau GmbH

Äußere Neumarkter Straße 80
84453 Mühldorf am Inn

Tel.:  0 86 31 / 98 71 660
Fax:  0 86 31 / 98 71 669
E-Mail: infoinsamassivbaude

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Inn-Salzach Massivbau GmbH

Soziales Engagement


Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur: Pflanzenspende für das Franziskushaus Altötting

ALTÖTTING, - 09.10.2018

Die bundesweite Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur ist durch das Engagement von Oliver Zahn, Botschafter der Town & Country Stiftung, auch nach Altötting gekommen. Die Spende aus einer Vielzahl von Büschen, Sträuchern und Bäumchen im Wert von 650 Euro wurde zum alljährlichen gemeinsamen Frühstück am 14. September offiziell durch Oliver Zahn an die Schüler und Schulleiterin Christine Pfeiffer übergeben.

Zukunft Stadt & Natur, die Umwelt-Initiative der Town & Country Stiftung, engagiert sich mit „Wir pflanzen Zukunft!“ im Themenkomplex biologische Vielfalt. Anlass ist die von der UN ausgerufene „Dekade Biologische Vielfalt“, die noch bis 2020 läuft. Durch „Wir pflanzen Zukunft!“ bieten die Botschafter der Town & Country Stiftung bundesweit Schulen und Kitas die Gelegenheit, Kindern konkrete Erfahrungen mit Nutzpflanzen zu ermöglichen. Klein und Groß können unterschiedliche Baum- und Straucharten beim Wachsen beobachten, die Pflanzen spenden Schatten und bereichern grüne Klassenzimmer sowie Schul- und Pausenhöfe. 

 

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hatte es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben später unter anderem durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Durch die Unterstützung der Town & Country Lizenzpartner steht die Town & Country Stiftung Kindern und Familien bei und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter: www.tc-stiftung.de

 

Kontaktdaten Stiftungsbotschafter

Inn-Salzach Massivbau GmbH Town & Country Lizenzpartner
Herr Oliver Zahn (Botschafter)
Äußere Neumarkter Str. 80 84453 Mühldorf

 

Kontaktdaten Town & Country Stiftung

Anger 55/56 99084 Erfurt Tel: 0361 644 789 14
info@tc-stiftung.de 


verlost Entdecker-Pakete für Kindergärten- und Vorschulkinder

Burghausen, - 15.10.2018

„Durch die Unterstützung von Nachhaltigkeitsprojekten als Botschafter der Town & Country Stiftung möchte ich dazu beitragen, die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen zu fördern “, sagt Oliver Zahn, ehrenamtlicher Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Inn-Salzach Massivbau GmbH bei der Überreichung des Entdecker-Paketes am 15.10.2018 in Burghausen. Vom 06. September bis zum 23. September 2018 konnten sich Kindergärten, KiTa´s und gemeinnützige Einrichtungen für Kinder im Vorschulalter für eines der Entdecker-Pakete unter dem Motto „Die Natur vor unserer Haustür“ im Wert von 200 Euro bewerben. „Die Natur vor unserer Haustür“ ist eine gemeinsame Initiative der Town & Country Stiftung und netzwerk natur. Ziel ist, dass Kinder die heimische Natur besser kennenlernen und für die Bedeutung des Schutzes der Tierwelt vor der eigenen Haustür sensibilisiert werden. Bei der Konzeption des Entdecker-Paketes achtet die Town & Country Stiftung auf eine pädagogisch wertvolle Gestaltung, die den Kindern Freude bereitet und den Erziehern zugleich einen Leitfaden für die sinnvolle Einbindung in den Kita-Alltag zur Verfügung stellt. Das Entdecker-Paket umfasst unter anderem verschiedene, kindgerechte Informationsmaterialien rund um die heimische Tierwelt, u.a. einen Tierspurenatlas für die Spurensuche im Winter. Außerdem erhalten die Kinder ein Vogelhaus und Futter, um die Tiere artgerecht zu füttern und damit die heimischen Vogelarten zu beobachten und besser kennenzulernen.


Town & Country Stiftung unterstützt Förderverein Grundschule Emmerting mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

V.l.n.r.: Franz Schweizer (Konrektor), Dr. Alfred Müller (Vorstand Förderverein),
Maria Heininger (Rektorin) und Oliver Zahn (Stiftungsbotschafter)
Foto: Inn-Salzach Massivbau

Emmerting, 02.08.2018 –

Der Förderverein Grundschule Emmerting unterstützt sozial schwache Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Bereichen wie z.B. bei der Beschaffung von Schulmaterialien und Finanzierung von Ausflügen. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Mit der Spende soll Im Sommer 2019 an der Grundschule ein Zirkusprojekt mit dem Mitmachzirkus Carl Brombach organisiert werden. Die Kinder schlüpfen in verschiedene Rollen, lernen Zirkuskünste und präsentieren das Gelernte vor Publikum im Zirkuszelt. Oliver Zahn, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Das Zirkusprojekt wird die Kinder auf vielen Ebenen fördern. Sie entwickeln neben ihren motorischen Fähigkeiten auch ein Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Förderverein Grundschule Emmerting verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.


Hausaufgaben und Ferienbetreuung für Flüchtlingskinder

Mühldorf, 30.07.2018 –

Die AWO Mühldorf unterstützt im „Haus der Begegnung“ Flüchtlingskinder im Grundschulalter mit Hausaufgaben- und Ferienbetreuung. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die AWO Mühldorf mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Die AWO Mühldorf hat es sich zum Ziel gesetzt, Flüchtlingskinder im Grundschulalter optimal zu integrieren. Durch die regelmäßige Hausaufgaben- und Ferienbetreuung soll den Mühldorfer Grundschulkindern ermöglicht werden, den schulischen Anforderungen gerecht und in den Klassenverband integriert zu werden. An der Betreuung sind 35 Kinder beteiligt. In den Ferien erwartet die Kinder ein buntes Programm aus Lernzeiten, Basteln, Kochen, Ausflügen u.v.m.

Die Spende soll u.a. für Nahrungsmittel, Bastelartikel, Eintrittsgelder und Fahrtkosten verwendet werden. Oliver Zahn, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Inn-Salzach Massivbau GmbH, übergab den symbolischen Spendenscheck und sagte über das Projekt: „Flüchtlingskindern wird mit diesem Projekt ermöglicht, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, Freunde zu finden und ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Das sind wichtige Grundsteine, damit sie sich in die Gesellschaft einbringen und ihre Potenziale entfalten können.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der AWO Mühldorf verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

 

 


1000 EURO FÜR AMBATANA E.V IN TÜSSLING

V.l.n.r.: Uta Ferber-Loidl und Lena Loidl (Ambatana e.V.),
Oliver Zahn (Inn-Salzach Massivbau GmbH/ Town & Country Stiftung)

Tüßling, 18.06.2018 –

Der Ambatana e.V. unterstützt benachteiligte Kinder in Kenia bei der Grundversorgung und dem Zugang zur Bildung. Das langfristige Ziel ist der Aufbau eines Hauses der Gemeinschaft für Kinder und Familien. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der Ambatana e.V. wurde 2014 gegründet und hat sich zusammen mit der kenianischen Hilfsorganisation YISOG zum Ziel gesetzt, die Grundversorgung von benachteiligten Kindern in Kenia zu sichern und ihre Bildung zu ermöglichen. Mit der Spende soll das aktuelle Projekt, der Aufbau eines Zuhauses für Waisenkinder und eine erste Anlaufstelle für Mädchen, die von der frühen Zwangsheirat bedroht sind, verwendet werden. Derzeit leben die Waisenkinder notdürftigerweise im privaten Wohnhaus des Leiters der YISOG. Geplant sind zwei separate Schlafräume für Mädchen und Jungen sowie eine Außenküche und Essensraum. Der Bauprozess ist im Gange und der Verein geht davon aus, dass Ende des Jahres die ersten Kinder einziehen können. Die Gesamtkosten für den Bau belaufen sich auf ca. 100.000 Euro. Der laufende Unterhalt soll dann durch Patenschaften und eine größtmögliche Eigenversorgung gedeckt werden. Parallel wird deshalb vor Ort bereits eine kleine Landwirtschaft angelegt und ein Verkaufsladen gebaut. Die Leitung des Hauses soll in den Händen des kenianischen Partners liegen.

Oliver Zahn, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und sagte über das Projekt: „Ambatana ist ein Team aus engagierten und herzensguten Menschen, die Kindern in Kenia grundsätzliche Lebensbedingungen ermöglichen. Gemeinsam mit der YISOG beweisen sie, dass man mit viel Teamwork große Veränderungen erreichen kann und Leben rettet.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Ambatana e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter http://www.tc-stiftung.de